Wir über uns

 

Ich träumte schon als kleiner Bub einmal Friseur zu werden und für mich kam auch nichts anderes in Frage.

So kam es und ich fing im August 1998 mit der Friseurlehre an und durfte mir mein Handwerk in laufe der Zeit in verschiedenen Betrieben erweitern und mich weiterbilden.

Man sah natürlich sehr viel positives jedoch auch negatives und so begann ich über den Schritt der Selbständigkeit nachzudenken.

Nach etwas Überredungskunst konnte ich meinen Mann Thomas

( ebenfalls Friseur ) davon überzeugen und das Projekt Selbständigkeit begann.

Unser Traum war, einen Salon zu kreieren wo man professionellen Service in ruhiger, angenehmer und entspannter Atmosphäre konsumieren kann und nicht mit den Gefühl der Massenabfertigung gequält wird.

Klein aber fein wurde unser Salon wo nach dem Motto:

„weil wir das, was wir machen, lieben „

mit viel Spaß und Freude an den Kunden gearbeitet wird.

Wir sind zwei Friseure die Ihren Beruf lieben und ohne unseren Kunden nicht mehr sein möchten.

Überzeugen auch Sie sich und besuchen uns in der Kirchengasse .